fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Politik

Was sind Cuckservatives?!

Was sind bitte Cuckservatives?! Hier die Erleuchtung!

Veröffentlicht

 

am

Hipster Merkel

Hipster Merkel

In der aktuellen politischen Auseinandersetzung wird von beiden Seiten mit Etiketten gearbeitet. Ohne passende Bezeichnungen lassen sich keine Debatten führen. Und auch die Deutungshoheit spielt hier eine wichtige Rolle, dies gilt diesseits, wie jenseits des Atlantiks.

Angry white male

Was bei uns der  ,,besorgte (Wut-)Bürger“ ist in den USA der „angry white male“, ein Begiff der aus der Wahlforschung stammt, oder der „Deplorable“. Diese Selbstbezeichnung der Anhänger von Donald Trump wurde von Hillary Clinton übernommen, als sie die Unterstützer Trumps als bedauernswert bzw. erbärmlich bezeichnete, was den deutschen Leser sicherlich an Gabriels „Pack“ erinnert. Während in Europa  die politischen Gegner von grün bis links die „Gutmenschen“ und „Bahnhofsklatscher“ sind, werden die links-liberalen Gegner in den USA meist schlicht „Leftys“  oder manchmal auch „social justice warriors“ genannt.

Cuckold und konservativ?

Doch das Kartell aus Politik und Medien erschöpft sich hüben, wie drüben nicht bloß im politischen Spektrum links der Mitte, sondern erstreckt sich auch auf altgediente, konservative Politiker und Medien, welche hier verallgemeinernd unter „Volksverräter“ subsumiert werden. Für diese konservativen Nestbeschmutzer hat sich in den USA und der restlichen anglo-amerikanischen Welt ein eigener Neologismus eingebürgert: „Cuckservative“. Dieser Begriff ist ein Kofferwort aus „Cuckold“ und „Conservative“. Cuckold ist ein Wort aus dem sexuellen Masoschismus, welcher einen Mann bezeichnet, der durch  das offene  Fremdgehen seiner Frau sexuelle Lust empfindet.

The american way

Der meist kurz als „Cuck“ Bezeichnete ist also ein Mitglied einer konservativen Partei,  konservativer Journalist oder Kommentator, dessen Konservatismus sich in Lippenbekenntnissen oder politischen Nebenkriegsschauplätzen erschöpft. Im Konservatismus der USA, wo wirtschaftlicher Liberalismus, christliche Werte und persönliche Freiheit eine große Rolle spielen, lässt es der Cuckservative an traditionellen Werten und Moral vermissen. Er hat die gesellschaftlichen Vorstellungen der Linken übernommen, frönt der Political Correctness und distanziert sich stets von dem, was einstmals auch sein eigener politischer Standpunkt war.

Die Nazi-Keulen-Schwinger

Der Unterschied zur politischen Linken zeigt sich, wenn überhaupt, nur in der Wirtschaftspolitik, einem eher zaghaften Aufbäumen gegenüber den ausufernden Gesellschaftsexperimenten und dem bevormundenden Nanny-Staat. Dabei ist der Cuckservative ebenso schnell mit der Nazi-Keule bei der Hand, wie seine linken Brüder-im-Geiste.Klingt dies alles für den deutschen oder sogar europäischen Konservativen nicht allzu vertraut?!

„Konservativ? Neee, danke!“

Verkörpern Politiker, wie Angela Merkel und Peter Tauber oder Journalisten, wie Jan Fleischauer nicht genau das? Cuckservative ist das passende Etikett für die Verantwortlichen des Linksruckes in Deutschland, das bisher fehlte. Und was ist ein „Cuckold-Conservative“, wenn nicht Angela Merkel, der der Applaus aus dem linken Lager mehr schmeichelt, als Zuspruch von konservativen Stammwählern.

Foto: Link

Werbung
Klicken um zu Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Werbung

Beliebte Beiträge