fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Bücher

Rezension: „Wenn ich dich hole“

Hier für euch die Rezension zu einem spannenden Thriller.

Veröffentlicht

 

am

9783423261470„Wenn ich dich hole“ ist ein Thriller von Anja Goerz und ist im April 2017 im dtv Verlag erschienen.

Bendix Steensen sitzt wegen eines Unwetters in Heathrow fest und erhält immer wieder Anrufe seines neunjährigen Sohnes Lewe, die immer ängstlicher klingen. Lewe’s Mama ist mit der Oma vom Einkaufen nicht zurück gekommen und telefonisch nicht zu erreichen. Lewe hat das Gefühl, dass er nicht mehr alleine im Haus ist. Bendix versucht über Umwege so schnell es geht zu seinem Sohn nach Nordfriesland zu kommen und alarmiert währenddessen die örtliche Polizei, die jedoch nichts verdächtiges feststellen kann. Aber Lewe ist tatsächlich nicht allein…

Die 256 Seiten sind in 49 Kapiteln gegliedert, welche jeweils aus der Sicht von Bendix (Vater), Insa (Mutter) und Lewe (Sohn) erzählt werden. Zwischendurch gibt es immer mal wieder extra Kapitel, die „Henrike“ betitelt wurden und eine eigene Schriftart haben.
Anja Goerz benutzt eine sehr einfache Sprache, die dem Leser ermöglicht, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Sie bringt ab und zu auch mal plattdeutsche Sätze mit ein, was dem Verständnis des Buches aber überhaupt nicht schade; es macht das Buch sympathischer und friesischer.
Die Handlung ist schlüssig und nicht unnötig ausgeschmückt sei es mit blutigen oder gewalttätigen Szenen oder langweiligen Naturbeschreibungen. Kurz gesagt, direkt aber nicht überraschend. Schon im ersten Kapitel hatte ich eine Ahnung in welche Richtung es laufen wird, welche sich bestätigt hat. Das hat der Spannung aber keinen Abbruch getan.
Der Wechsel der Erzählperspektive hält die Spannung immer wieder aufrecht, da dadurch immer wieder Cliffhanger entstehen.
Je weiter man liest, desto mehr erfährt man aus der Vergangenheit einiger Personen und desto mehr wird einem das Ausmaß der Katastrophe klar, in der sich Lewe befindet. Man spürt die Verzweiflung von Bendix, wenn ihm das Unwetter beim Weiterkommen mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Man kann seine Panik nach empfinden, als er erfährt wer bei seinem Sohn ist. Ein sehr stimmungsvolles Buch, in dem man Angst, Verzweiflung, Hilflosigkeit und Panik gleichzeitig spürt.
Man fiebert dem Ende so sehr entgegen, dass man überrascht ist, dass es in mageren vier Seiten abgehandelt wurde. Nach so einem Gefühlschaos doch etwas enttäuschend.

Anja Goerz ist das Buch trotzdem sehr gut gelungen. Es umfasst im Handlungszeitraum nur einen Tag, den die Autorin mit Spannung und Emotionen bis zur letzten Seite gefüllt hat. Auch wenn es vorhersehbar ist, verschlingt man das Buch in wenigen Stunden.
Klare Kaufempfehlung!

Foto: dtv Verlag

Did you like this?
Tip Arcadi Staff with Cryptocurrency

Donate Bitcoin to Arcadi Staff

Scan to Donate Bitcoin to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some bitcoin:

Donate Bitcoin Cash to Arcadi Staff

Scan to Donate Bitcoin Cash to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send bitcoin:

Donate Ethereum to Arcadi Staff

Scan to Donate Ethereum to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ether:

Donate Litecoin to Arcadi Staff

Scan to Donate Litecoin to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Litecoin:

Donate Monero to Arcadi Staff

Scan to Donate Monero to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Monero:

Donate ZCash to Arcadi Staff

Scan to Donate ZCash to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some ZCash:

Werbung
Klicken um zu Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Werbung

Beliebte Beiträge