fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Bücher

Rezension: Donald Trump-Great again! Wie ich Amerika retten werde

Wir haben uns „Great Again“ angesehen!

Veröffentlicht

 

am

Trump ArcadiNun ist es also so weit. Donald Trump ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten! Wer hatte am Anfang des Wahlkampfes wirklich daran geglaubt? Wer hätte gedacht, dass sich ein Mann gegen das gesamte amerikanische Polit- und Medienestablishment durchsetzen kann? Mit einflussreichen Gegnern auch in der eigenen Partei? Und auch nach der Vereidigung wird diese Front sicherlich nicht geschlossen. Trump wird wahrscheinlich während seiner gesamten Amtszeit mit dieser negativen Presse arbeiten müssen.

Ein Grund mehr sich am Beginn seiner Amtszeit noch einmal sein politisches Programm anzuschauen, welches es nun für Trump zu verwirklichen gilt. Dieses hat er ganz am Anfang seiner Kandidatur 2015 unter dem Titel ,,Crippled America: How to make America great again“ veröffentlicht.Vom Umschlag schaut den Leser der grimmig dreinblickende Milliardär an, im Hintergrund die amerikanische Flagge, und genau so liest sich das Buch auch. Direkt auf der ersten Seite begründet Trump auch, warum er dieses Bild gewählt hat und nicht das übliche, weichgespülte Portrait mit Zahnpasta-Lächeln.Mit seiner vernichtenden Analyse der verfehlten US-Politik der letzten Jahre gibt Donald Trump dem ,,angry white male“ eine Stimme und im Wahlergebnis zeigt sich, dass er wirklich die Stimme der schweigenden Mehrheit ist.

Und Trump schreibt, wie er spricht. Kein gebleachtes, fünfmal von Kommunikationsstrategen überarbeitetes Rumsalbadern, stattdessen schonungslose Analyse und klare Ansagen, wobei er sich oft direkt an den Leser wendet.Liest man ,,Great again“, so merkt man, wie Trump sich als Politiker verstehen will; er sieht sich als Geschäftsmann, der das Unternehmen USA in die schwarzen Zahlen kriegen muss. Er tut dies nicht für irgendeinen Bonus, denn Geld hat er nicht nötig, wie er durch den Verzicht auf das Präsidentengehalt deutlich macht. Er tut es für sein Land und seine Mitbürger und ja, auch für sein persönliches Ego.

Mehrmals erklärt Trump, warum er der richtige Mann für den Job ist, warum seine direkte und ehrgeizige Art das ist, was Amerika jetzt braucht. Er inszeniert sich als das, was Amerika einst groß gemacht hat: Ehrgeiz, Zähigkeit und eine schlitzohrige Krämerseele sind die Zutaten, die Trumps wirtschaftlichen Erfolg begründet haben und mit denen er nun als Präsident mit diesen alten, amerikanischen Tugenden das Land wieder groß machen will.

Die gut 200 Seiten sind in meist circa 10-seitige Kapitel gegliedert, in denen Trump sich zu Beginn meist mit einem kurzen Statement aus seinem Leben an den Leser wendet, um dann auf das jeweilige Politikfeld einzugehen und seine Pläne direkt und einfach zu erläutern. Die meisten Positionen Trumps dürften dem aufmerksamen, politischen Beobachter bekannt sein, daher hier nur der kurze Hinweis auf Law&Order, die Mauer, bessere Deals, starkes Militär und stärkere Wirtschaft.

Dieses Buch ist die Blaupause für das Amerika, welches Donald Trump seinen Wählern versprochen hat und daran wird er sich messen lassen müssen, nicht am hysterischen Gezeter der Berufsempörten. Daher ist dieses Buch jedem ans Herz gelegt, der wissen will was die Ära Trump bringen wird und vielleicht auch, was für ein Selbstverständnis der ,,Führer der freien Welt“ hat.

Werbung
Klicken um zu Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Werbung

Beliebte Beiträge