fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Meinung

Islamisierung Deutschlands entgegentreten – Türkische Schulen in Deutschland verhindern!

Bild: von Samer Chidiac auf Pixabay https://pixabay.com/de/photos/kind-beten-muslimischen-islam-1077793/

Veröffentlicht

 

am

Nach dem Motto des bekannten Zitats Erdogans, für das er 1998 ins Gefängnis kam und ein Politikverbot auferlegt bekommen hat: ,,Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“ wittert der islamistische Diktator mit osmanischen Großmachtsfantasien nun bei unserer Bundesregierung, in der einer unfähiger als der andere ist, die Chance, türkische Schulen in Deutschland zu errichten. 

Unser Außenministerchen Maas hat mal wieder jedes Augenmaß an politischer Realität verloren und verhandelt allen Ernstes darum hier türkische Kaderschmieden zu errichten und sieht die Pläne als konstruktiv an, ohne natürlich die Gefahren und die Folgen für unsere Gesellschaft zu hinterfragen. Man befindet sich ja in der sozialdemokratischen Flower-Power-Filterblase.

Das wäre ein verfassungsrechtliches und bildungspolitisches Desaster und würde die komplette Schulpolitik ad absurdum treiben und das deutsche Schulsystem generell in Frage stellen. Die Parallelgesellschaft würde durch die gezielte islamistische und türkisch nationalistische Indoktrinierung noch größer werden und der Begriff Integration, sowieso nur noch zum Fremdwort.

Die Integration ist aber eine Bringschuld der Migranten und für diese ist eben das Erlernen der deutschen Sprache und unserer Werte unabdingbar, um ein friedliches und zukunftsfähiges Zusammenleben zu garantieren. Alles andere würde zu noch größeren kulturellen Konflikten führen und dem muslimischen Kulturkampf, der schon vom verlängerten Arm Erdogans, den DITIB-Hassprediger-Moscheen tagtäglich verübt wird, noch weiter radikalisieren. 

Wenn jede Minderheit nun ihre eigenen Schulen beansprucht und vom Ausland gezielt indoktriniert wird, können wir im Sinne Erdogans die neuen türkischen Schulen, in der die neuen Grauen Wölfe von Morgen herangezogen werden sollen und Deutschland, das Erdogan nur als zu erobernde Kolonie betrachtet, auch im Erdogansprech als türkische NAPOLAs bezeichnen. 

Dieses Vorhaben lehnen wir als JA ganz klar ab und sehen uns wieder bestätigt, dass unser Außenminister Heiko Maas komplett die Kontrolle über sein Leben verloren haben muss. Vielleicht sollte er weniger Instagramfotos schießen und sich wieder zum rationalen Denken besinnen.

 

Quellen:
https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-angaben-des-auswaertigen-amtes-erdogan-regierung-will-tuerkische-schulen-in-deutschland-gruenden_id_11536172.html

https://www.focus.de/politik/videos/demokratie-ist-nur-der-zug-auf-den-wir-aufsteigen-ein-zitat-erdogans-von-1998-ist-heute-aktueller-denn-je_id_5742865.html

Marvin Weber ist ausgebildeter TV- und Videojournalist, studiert seit 2016 Deutsch und Geschichte im Lehramt und engagiert sich seit Mitte 2019 in der AfD sowie in der Jungen Alternative.

Werbung
Klicken um zu Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Werbung

Beliebte Beiträge