fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Politik

Eine neue Partei am Firmament: Widerstand2020

Veröffentlicht

 

am

Nun ist sie halt da, die neue Partei „Widerstand 2020 Deutschland“, initiiert von Dr. Bodo Schiffmann, bekannt durch seine Corona-Videos (Link). Er wurde durch Youtube bereits durch die Löschung von drei Videos geadelt. In einer seiner Videos entstand spontan die Idee eine Partei zu gründen, was er dann auch umsetzte und auf der Seite https://widerstand2020.de/ erläuterte.

Sein Argument, dass das politische System in Deutschland so aufgebaut ist, dass nur Parteien die Möglichkeit haben, Änderungen herbeizuführen, ist nachvollziehbar. Auch der Punkt, alles besser und anders machen zu wollen, ist nobel. Metapolitisch ist dies nachvollziehbar, da eine neue politische Bewegung, geboren aus der Unzufriedenheit und der Perspektivlosigkeit des bisherigen Systems, frei von machtpolitischem Eigennutz, ihre Ziele verfolgt bzw. verfolgen sollte. Dr. Bodo Schiffmann unterstellen wir hier Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit.

Nun nahm die Parteigründung Eigendynamik auf. Stand 01.05.2020 sind auf der Internetpräsenz 68.528 Mitglieder (am 05.05. 106.000) gemeldet. Die Gründer werden überrollt. Wie konnte es dazu kommen?

  1. Die steigende Unzufriedenheit in der Bevölkerung, noch befeuert durch die Beschneidung von Grundrechten in Corona-Zeiten. Der mutlosen Bevölkerung fehlt hier wieder jemand, der als Erster laut und öffentlich ausspricht, was viele denken.
  2. Eine vorhandene Oppositionspartei, die zwar die größte ist, aber die Steilvorlagen der Regierung (Einschränkung der Grundrechte, Abschaltung der Industrie und somit der Wertschöpfung, unter dem Radar durchgeboxte Gesetze, wie Düngemittelverordnung, Weiterverfolgen der Agenden „Vergemeinschaftung der Schulden“, der Vorbereitung einer weiteren Einwanderungswelle, der „Klimarettung“ usw.) mit weitestgehenden Schweigen beantwortete. Anstatt auch die Bundestagswahl 2021 im Auge zu haben, verhielt sie sich methapolitisch falsch, indem Opportunismus und Machtspielchen eskalierten.

Der „Widerstand 2020“ geht sowohl enthusiastisch als auch blauäugig vor. Das Thema „Freiheit“ ist natürlich wichtig, aber Deutschland hat so viele Probleme, dass dieses nicht reicht.

Spätestens wenn die nicht zu umgehenden Themen „Energiewende“, „Einwanderung“, „Umweltschutz und Klima“, „EU und Euro“, „Islam“ auf den Tisch kommen müssen, werden die „Aufrechten“ Antifaschisten, Linken, GrünInnen, Gewerkschaften, Sozis und Merkelianer ihre Gülle über sie ausschütten.

Die Basisdemokratie, in Form des Redestabes der Indianer, mag bei 20 Indianern im Häuptlingsrat funktioniert haben, aber nicht unter über 100.000 Mitgliedern. Eine ausufernde und wörtlich verstandene Basisdemokratie scheiterte schon bei der DDR-Bürgerrechtsbewegung.

Zurzeit fehlt nicht nur ein Parteiprogramm, sondern auch Strukturen. Die Partei steckt als Anti-Coronamaßnahme-Partei im Findungsprozess. Viele Aussagen von Dr. Schiffmann zeugen auch von Naivität. Vielleicht verfällt er auch dem Größenwahn oder Opportunismus. Pragmatisches Vorgehen sieht jedenfalls anders aus. Nicht jedes spontan eingetretene Mitglied wird hier seine politische Heimat finden.

Nichtsdestotrotz, die politische Situation in diesem Land braucht neue Kräfte, die das verkrustete System aufbrechen und dazu beitragen, dass der Schlafmichel geweckt wird. Wir können nur hoffen, dass diese neue Partei als Beschleuniger zur Befreiung vom Merkelismus beiträgt.

Wir appellieren, dass die Distanzeritis überwunden Oppositionsparteien (die diesen Namen verdienen) und Bürgerbewegungen gemeinsam dieses hehre Ziel verfolgen. Im Herbst 2021 wird vermutlich letztmalig die Gelegenheit dazu sein.

Allein uns fehlt der Glaube.

https://www.facebook.com/AktionNordOst/

https://www.youtube.com/AktionsgruppeNordOst

https://www.instagram.com/aktionsgruppe_nord_ost/

Did you like this?
Tip Arcadi Staff with Cryptocurrency

Donate Bitcoin to Arcadi Staff

Scan to Donate Bitcoin to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some bitcoin:

Donate Bitcoin Cash to Arcadi Staff

Scan to Donate Bitcoin Cash to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send bitcoin:

Donate Ethereum to Arcadi Staff

Scan to Donate Ethereum to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ether:

Donate Litecoin to Arcadi Staff

Scan to Donate Litecoin to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Litecoin:

Donate Monero to Arcadi Staff

Scan to Donate Monero to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Monero:

Donate ZCash to Arcadi Staff

Scan to Donate ZCash to Arcadi Staff
Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some ZCash:

Werbung
1 Kommentar

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2500
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Titanwolf
Gast
Titanwolf

Wir brauchen nicht noch eine weitere Partei, die 400.000-700.000 patriotische Wähler abzieht und dann doch nur an der 5% Hürde scheitert. Selbst wenn sie die 5% erreichen, müssten sie sich erstmal in den parlamentarischen Betrieb einarbeiten und würden sicherlich dieselben Fehler machen, wie jede junge Partei. Damit wären weitere 4 Jahre mit der Findungsphase verschwendet. Neue Skandale schon vorhersehbar. Die Medien werden genug Abschreckungspotential finden, weshalb der Durchschnittsbürger sich nicht daran beteiligen wird.
Es gibt für 2021 nur eine Partei und das bleibt die AFD.

Werbung

Beliebte Beiträge