fbq('track', 'ViewContent');
Verbinde dich mit uns

Sport & Gesundheit

Deutschland als die Wiege des Bodybuilding

Ein kleiner Einblick in die Welt der Gewichte.

Veröffentlicht

 

am

Quelle: Pixabay

Dieser Tage feiert der Sohn von Arnold Schwarzenegger, Patrick Schwarzenegger,  seinen Durchbuch als Filmschauspieler mit seiner ersten Hauptrolle in einem Kinofilm.

Anmerkung: Das ist der Sohn aus der Ehe mit Maria Shriver und nicht sein unehelicher Sohn mit dem Hausmädchen. Sein Vater Arnold Schwarzenegger ist ebenfalls unter anderem ein bekannter Filmschauspieler. Der als Actionfilmstar in der Neunzigern seinen Durchbruch als Schauspieler schaffte, feierte davor vor allem als Bodybuilder und 7- facher Mr. Olympia sportliche  Erfolge. Allerdings war Bodybuilding damals noch recht unbekannt und kein Vergleich zur heutigen Fitnessindustrie. Das wissen mit Sicherheit die meisten, die wenigsten wissen aber, das Bodybuilding so wie wir es heute kennen, Wurzeln hat, die bis ins Deutschland des späten 18. Jahrhunderts zurückreichen.

Führende Sportsleute

Anfang des 19. Jahrhunderts kamen alle führenden Vertreter des Sports wie George Hackenschmidt und Hermann Goerner aus Deutschland. Somit wurde Bodybuilding nicht von Arnold erfunden und Venice Beach war nicht sein Geburtsort.  Schon seit der Antike gibt es bei den olympischen Spielen Gewichteheben als eigenständige Disziplin. Aber erst im 19. Jahrhundert wurde bekannt, das Muskelkraft und Muskelmasse Eigenschaften sind, welche man durch systematisches Training verbessern kann. Beim Bodybuilding als ein Sport der Form, bei dem nicht die Form der Bewegung, sondern die Form des Körpers selbst – Größe, Figur, Proportionen, Details und ästhetische Qualität der physischen Erscheinung, wie sie in einem Sportstudio entwickelt wurde, unterstützt durch eine entsprechende Ernährungsweise und präsentiert mit wirkungsvollen Bodybuilding Posen – im Mittelpunkt steht. Wer Interesse bekommen hat an dieser Sportart, kann die besten Vertreter beim jährlich stattfinden Mr. Olympia Wettbewerb bestaunen.

 

Werbung
1 Kommentar
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Robert Wagner
Robert Wagner
2 Jahre zuvor

Entschuldigt, aber dieser Artikel ist doch ziemlich rudimentär. Warum ist das Bodybuilding in seiner heutigen Form nun eine deutsche Erfindung? Kann der Autor mehr anführen, als in den Raum geworfene Namen, die in das falsche Jahrhundert verortet werden? (Die erwähnten Pioniere Georg Hackenschmidt und Hermann Goerner lebten nicht im 18. Jh., sondern von 1877-1968 bzw. von 1891-1956, nur so am Rande.)

Ich finde es ziemlich vermessen zu behaupten, Deutschland sei die Wiege des modernen Bodybuildings. In seiner heutigen Form sind unzweifelhaft die USA seine Wiege. Die Anfänge dieses Sports sind hingegen ziemlich international. Das fängt schon mit dem zitierten Georg Hackenschmidt an, der der Sohn eines Baltendeutschen und einer schwedisch-estnischen Frau war und seine Karriere in Estland und Russland voranbrachte, nicht in Deutschland. Am wichtigsten war, dachte zumindest ich bisher immer, ohnehin der in Königsberg geborene Friedrich Wilhelm Müller, der in England lebte und um 1900 als Eugen Sandow Karriere macht. Er gilt als erster echter Bodybuilder, die Trophäe der Mr. Olymoia Wettkämpfe trägt seine Konturen und soweit ich weiß brachte er diesen Sport auch in die USA. Er schrieb sogar ein Buch zu diesem Thema, natürlich auf Englisch: „Strenght And How To Obtain it“. Dass er im damaligen Deutschland geboren wurde, macht aus dem Bodybuilding noch keine deutsche Erfindung. Am ehesten kann das Bodybuilding als angelsächsische Erfindung bezeichnet werden.

Ist da nicht eher naive Deutschtümelei Vater des Gedankens bzw. der hier geäußerten These?

Werbung

Beliebte Beiträge

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x